„Der Gauweiler taucht auf, und mit eam kimmt Aids.“ Politiker und Mediziner in Bayern und ihr Kampf gegen Aidskranke - Philipp Rauh (Vortragsreihe)

Nov 22
22. November 2017 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Raum 1.011, Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Erlangen

Das Institut für Geschichte und Ethik der Medizin lädt zu seinen Mittagsvorträgen „Jenseits des Tellerrands“ ein.
Mit Ausnahme des Termins am 6.12 finden diese jeweils mittwochs, 12.15-13 Uhr, im Raum 1.011 des Kollegienhauses statt.

Übersicht aller Termine:

08. November 2017
Retortenbaby und wandernder Uterus. Reproduktionsmedizin in historischer Perspektive (Karl-Heinz Leven)

15. November 2017
„Schiffbrüchige“ und „Nestbeschmutzer“. Die Entnazifizierung der Medizinischen Fakultät Erlangen und ihre Folgen (Andreas Thum)

22. November 2017
„Der Gauweiler taucht auf, und mit eam kimmt Aids.“ Politiker und Mediziner in Bayern und ihr Kampf gegen Aidskranke (Philipp Rauh)

29. November 2017
Wallensteins Zipperlein. Die Krankheiten des Feldherrn (Fritz Dross)

06. Dezember 2017
„Nach den Absichten des Professors Johannes Reinmöller geregelt…“. Erlanger Zahnheilkunde in Weimarer Republik und NS-Zeit (Susanne Ude-Koeller) [ausnahmsweise 2. OG, Raum 2.016]

Das Programm finden Sie auch hier:
https://www.igem.med.fau.de/files/2017/10/Tellerrand_WS_2017_18_web.pdf