Das Böse als Irritation oder das irritierend Böse in Gattungen und Motiven der mittelalterlichen Literatur (Ringvorlesung "Das Böse" - Florian Kragl/Christiane Witthöft)

Dez 04
4. Dezember 2017 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
Senatssaal des Kollegienhauses, Universitätsstraße 15, Erlangen.

Der Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft lädt ein zur Ringvorlesung „Das Böse“ um 18:15 Uhr im Senatssaal des Kollegienhauses, Universitätsstraße 15, Erlangen.

06.11.: Das Böse: Was ist das? Versuch einer wissenschaftlichen Annäherung (Georges Tamer)
13.11.: Literatur- und kulturwissenschaftliche Herangehensweisen an ästhetische Darstellung des Bösen (Sabine Friedrich)
20.11.: Schwarz, weiß und grau: Inszenierung des Bösen in mittelalterlicher Literatur (Friedrich Michael Dimpel)
27.11.: Verschwörungstheorien. Rationalisierungen eines historischen Bösen (Christoph Herzog)
04.12.: Das Böse als Irritation oder das irritierend Böse in Gattungen und Motiven der mittelalterlichen Literatur (Florian Kragl/Christiane Witthöft)
11.12.: Die Abwehr des Bösen – Amulette, Talismane und apotropäische Praktiken zwischen Volksfrömmigkeit und Gelehrtendiskurs im Mittelalter (Matthias Maser)