Die Begriffe Salām und Gihād in der Islamischen Tradition (Larcher, Edzard) - ENTFÄLLT

Dez 07
7. Dezember 2017 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
KH 1.019, Universitätsstraße 15, Erlangen

* * * Der heutige Vortrag muss leider aus Krankheitsgründen entfallen! – Der Ersatztermin (vermutlich im Januar) wird rechtzeitig bekannt gegeben * * *

Der Lehrstuhl für Arabistik und Semitistik lädt im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums am Donnerstag, den 07. Dezember um 18:15 Uhr ein zu dem Vortrag „Die Begriffe Salām und Gihād in der Islamischen Tradition“ von Prof. Dr. Pierre Larcher und Prof. Dr. Lutz Edzard, in KH 1.019, Universitätsstraße 15, Erlangen.

Weitere Vorträge im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums:

19.10.: Identifying an ancient community: who were the Pre-Islamic ‘Arabs’ (Prof. Dr. Jan Retsö)
26.10.: Methodological issues related to the Doha Historical Dictionary of Arabic (Prof. Dr. Ramzi Baalbaki)
09.11.: Zur arabischen Reflexion griechischer philosophischer Konzepte in Maimonides’ Führer der Unschlüssigen (Dr. Cleophea Ferrari, Prof. Dr. Lutz Edzard)
11.01.: Keine Wahl zwischen Pest und Cholera? Der Jemen-Konflikt und seine Akteure (Dr. Marie-Christine Heinze)
25.01.: A newly discovered early Christian Arabic inscription from the area of Qasr Burqu’, Jordan (Prof. Dr. Ahmad al-Jallad)
08.02.: Interesting similarities between the perceptions of the subjunctive mood in French and Classical Arabic (Dr. Arik Sadan)