Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Ethik der Psychiatrie und der Psychotherapie

Jun 20
20. Juni 2017 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
KH 1.011, Universitätsstraße 15, Erlangen

Das Institut für Philosophie lädt im Sommersemester 2017 gemeinsam mit dem Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) und der Professur für Ethik in der Medizin ein zur Ringvorlesung „Wissenschaftsreflexion. Theorie, Ethik, Praxis“.
Am 20.06. referiert Frau Friedrich (München) zum Thema „Ethik der Psychiatrie und der Psychotherapie“.

Der Vortrag findet statt im Kollegienhaus (Universitätsstraße 15, 91054 Erlangen) im Raum 1.011. Beginn ist 18 Uhr s.t.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Alle Termine und Themen der Ringvorlesung:
Einführung
25.04.2017 Mayr (Erlangen) / Jungert (Erlangen) Was ist und zu welchem Zweck betreibt man Wissenschaftsreflexion?

Theorie
02.05.2017 Kusch (Wien) What are the functions oft he social Sciences in liberal democracy?
09.05.2017 Funke (Erlangen) Freiheit der Wissenschaft
16.05.2017 Hartmann (München) Modelle und Simulationen in der Wissenschaft
23.05.2017 Kaiser (Bielefeld) Methoden und Methodenvielfalt in der Wissenschaftsphilosophie

Ethik
30.05.2017 Frewer (Erlangen) / Schmidhuber (Erlangen) Reflexion der Medizin: Von der Theorie der Ethikberatung zur Praxis
13.06.2017 Bielefeldt (Erlangen) Menschenrechtspraxis als Thema wissenschaftlicher Reflexion
20.06.2017 Friedrich (München) Ethik der Psychatrie und Psychotherapie
27.06.2017 Potthast (Tübingen) Ethik in den Wissenschaften als interdisziplinäres Forschungsprogramm

Praxis
04.07.2017 Frisch (Hannover) Klimawandel als Problem der Wissenschaftsphilosophie
11.07.2017 Ach (Münster) Ethik der Tierversuche
18.07.2017 Schmidt (Darmstadt) Interdisziplinarität in der Praxis

Kategorie: Forschung, International, Veranstaltungen

Wird die Reformation als primär religiöses oder politisches Ereignis wahrgenommen? Wie können komplexe historische Zusammenhänge am besten veranschaulicht werden? Welche Bedeutung wird der Reformation für die politische, kulturelle (und eventuell auch religiöse) Sinnstiftung heute zugeschrieben? Diese und viel weitere Fragen sind Gegenstand des Museologischen Studienkurses vom 01.-12.10.2017 an der FAU. Bewerbungen sind bis zum 30.06. möglich.

Kategorie: Forschung, International, Veranstaltungen

Im Sommersemester findet in den neu formulierten Forschungsschwerpunkten jeweils ein informelles Get-together statt, das allen interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern offensteht. Ziel ist, die Forschungsschwerpunkte auf diese Weise ein Stück weiterzuentwickeln und die Mitglieder untereinander zu vernetzen, wo es sich anbietet.

Kategorie: Forschung, Veranstaltungen

Die DFG-Forschergruppe 1533 „Sakralität und Sakralisierung in Mittelalter und Früher Neuzeit. Interkulturelle Perspektiven in Europa und Asien“ veranstaltet vom 15. bis 18. März 2017 zum Abschluss der gemeinsamen Forschungsarbeit einen Kongress mit dem Titel „Sakralität und Macht“ in Erlangen.

Kategorie: International, Studium

Die Ilse und Dr. Alexander Mayer-Stiftung vergibt zur Finanzierung von Gastaufenthalten an Partnerhochschulen der FAU außerhalb Europas (d.h. außerhalb des geografischen Europa) Reisekostenstipendien in Höhe von 900 Euro. Gefördert werden Studienaufenthalte, Aufenthalte zur Anfertigung von Studien- oder Abschlussarbeiten und Praktika an Partnerhochschulen außerhalb Europas.

Kategorie: Forschung, International, Studium, Veranstaltungen

Die FAU Erlangen-Nürnberg und die World Association of Christian Communication (WACC) möchte interssierte Studierende herzlich einladen, sich zur diesjährigen Summer School zum Thema „Kommunikationsrechte in der digitalisierten Weltgesellschaft. Genug gewartet: Für eine Reformation auf der intransparenten Datenachterbahn!“ vom 30.07. bis 06.08.17 in Lutherstadt Wittenberg, zu bewerben.