Oberseminar/Kolloquium des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas

Jan 25
18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
Wöchentlich Dienstags, bis zum 25.01.2022
 

Oberseminar/Kolloquium
des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt
der Geschichte Osteuropas
Semesterschwerpunkte:
Gender und Diversität in der Neuesten und Osteuropäischen Geschichte sowie
Крах 1991: Der Zerfall der Sowjetunion und seine Folgen
Prof. Dr. Julia Obertreis
Wintersemester 2021/22
Die Sitzungen finden online statt. Bitte melden Sie sich deshalb bei StudOn oder per Mail (oeg-sekretariat@fau.de) an, Sie erhalten dann wöchentlich Einladungen und die Links zu den Sitzungen.
Dienstags oder mittwochs, 18 Uhr c.t.

19. Oktober (Dienstag)

Andrew Jenks (CSULB): An Alternative History of Cold War Space Exploration: Moving Beyond the ‘Space Race’

26. Oktober (Dienstag)

Darja Philippi-Frost (Erlangen): Besonderheiten der Oststudien im Russischen Reich Ende des 19. Jahrhunderts

2. November (Dienstag)

Julia Alekseyeva (University of Pennsylvania): Крах 1991: Graphic Novel “Soviet daughter”

10. November (Mittwoch)

Aida Bosch, Maria Rentetzi, Heike Weber (Erlangen/Berlin): Publikationsprojekt „The Gender of Things“

(11. November) (Donnerstag)

Крах 1991: Korrespondent*innen-Panel Live und direkt – Nachrichten aus dem Untergang der Sowjetunion

16. November (Dienstag)

Iryna Kashtalian: Oral history als methodologisches Feld in Belarus

23. November (Dienstag)

Zsófia Turóczy (Bremen): „Zum Siege unserer menschenfreundlichen Prinzipien“ – die ungarische Freimaurerei im „Orient“ 1886-1920

1. Dezember (Mittwoch)

“Крах 1991”. Historiker*innen und das Ende der UdSSR

8. Dezember (Mittwoch)

Claudia Kraft: Zeitgeschichtliche Geschlechterforschung in Zeiten von Identitätspolitiken

(14. Dezember) (Dienstag)

Ivo Mijnssen (Zürich): Russlands Heldenstädte: Kriegserinnerung, Trauma und das Versprechen eines würdigen Lebens

21. Dezember (Dienstag)

Matthias Winterschladen (Bonn): Sexualität und Gender-Rollen bei Itel‘menen und Korjaken und Traditionslinien der Two-Spirit-Forschung

18. Januar (Dienstag)

Esther Blokbergen (Fribourg): Glaciology in Soviet Central Asia: Practices and Contexts of Environmental Science
(gemeinsam mit Forschungsstelle Osteuropa, Bremen)

25. Januar (Dienstag)

Benjamin Nathans (University of Pennsylvania): To the Success of Our Hopeless Cause: The Many Lives of the Soviet Dissident Movement
(gemeinsam mit Forschungsstelle Osteuropa, Bremen)

2. Februar (Mittwoch)

Magda Wlostowska (Bremen): Entstehung von schwul-lesbischen Sphären in Polen seit den 1980er Jahren
(gemeinsam mit Forschungsstelle Osteuropa, Bremen)

8. Februar (Dienstag)

Gibfried Schenk (Erlangen): Die Zuckerindustrie von Čerkassy, 1838-2015