Paradox and the Early Modern Queen: Maria de’ Medici’s Quarters at Fontainebleau - Nicola Courtright (Amherst College)

Jun 17
17. Juni 2021 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
 

Das Institut für Kunstgeschichte und das Interdisziplinäre Zentrum „Gender Differenz Diversität“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg laden im Sommersemester 2021 ein zur Vortragsreihe

Statusfragen: Neue Forschungen zu Herrscherinnen der Frühen Neuzeit an der Schnittstelle von Kunst- und Sozialgeschichte

Rank Matters: New Research on Female Rulers in the Early Modern Era at the Intersection of Art and Social History

17.6.

Prof. Dr. Nicola Courtright (Amherst College)

Paradox and the Early Modern Queen: Maria de’ Medici’s Quarters at Fontainebleau

24.6.

Lukas Maier, M. A. (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

„Bey weitem schöner und ansehnlicher gebawet als des Königs Residentz“: Queen Henrietta Maria und Somerset House

1.7.

Prof. Dr. Susanne Scholz (Goethe-Universität Frankfurt)

Blickwechsel und Gabentausch: Aufmerksamkeitsökonomien am Hof von Elizabeth I.

8.7.

Prof. Dr. Erin Griffey (University of Auckland)

Home comforts: Stuart queens consort and the negotiation of foreignness at court

15.7.

Dr. Sara Wolfson (Open University)

Questions of Sovereignty and Ceremony: Queen Henrietta Maria’s Journey to the Dutch Republic, 1642‒43

Jeweils donnerstags um 18h c.t.

Zoom-Link: https://fau.zoom.us/meeting/register/u5IscO2grzwoH9Bq_XkyD1-MQOnPadNsUfQ7

Konzeption: Prof. Dr. Christina Strunck und Lukas Maier, M. A. | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kontakt: kunstgeschichte-kontakt@fau.de

Weitere Informationen: https://www.kunstgeschichte.phil.fau.de/2021/04/08/vr-statusfragen-2021/