Index

Gräber, Bilder und Reliquien – Die frühchristlichen Katakomben

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Die Anmeldung erfolgt über Studon: https://www.studon.fau.de/crs4032757_join.html

Die erste Sitzung findet digital* bereits am *Dienstag, den 19.10.2021* um *14.15 statt.

Der Link zur Sitzung wird im StudOn-Kurs bekannt gegeben.

Inhalt

Die römischen Katakomben sind ohne Frage nicht nur der Ausgangspunkt christlich-archäologischer Forschung seit dem 16. Jahrhundert, sie sind darüber hinaus eine der wichtigsten Quellen für die Erforschung der frühchristlichen Sepulkralkultur und -kunst. Die Anlagen zeigen eindrücklich die Umsetzung der frühchristlichen Caritas, sind Schauplatz von Selbstinszenierung der Grabinhaber:innen und Brutstätte des Märtyrer:innenkultes. Im Proseminar werden wir das Thema breit beleuchten und uns mit der baulichen Struktur und der malerischen Ausgestaltung der Anlagen sowie den kulturhistorischen und theologischen Hintergründen beschäftigen. Zudem werden wir die reiche – und teilweise aus heutiger Sicht kuriose – Auseinandersetzung mit den christlichen Katakomben in Forschung und Populärkultur der letzten Jahrhunderte in den Blick nehmen.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 30