Navigation

Büro für Forschung

Wer wir sind

Kontakt

Dr. Robert Fischer

Forschungsreferent

Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Ihr Ansprechpartner für die Departments:

  • Geschichte
  • Medienwissenschaften und Kunstgeschichte
  • Sozialwissenschaften und Philosophie
  • Sportwissenschaften und Sport
  • Islamisch-Religiöse Studien
  • Fachbereich Theologie

 

Dr. Cordula Glass

Forschungsreferentin

Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Ihre Ansprechpartnerin für die Departments:

  • Anglistik/Amerikanistik und Romanistik
  • Alte Welt und Asiatische Kulturen
  • Fachdidaktiken
  • Germanistik
  • Pädagogik
  • Psychologie

Aufgabenbereiche des Büros

  • Informationen zu drittmittelgeförderten Förderprogrammen, Stipendien und aktuellen Ausschreibungen (ELFI-Recherche)
  • weitere Entwicklung drittmittelgeförderter Forschung
  • Unterstützung und Beratung bei der Antragstellung von Forschungsprojekten (Querlesen von Anträgen)
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Koordination von Projekten
  • Forschungsbezogene Öffentlichkeitsarbeit, Forschungsdokumentation und Erstellung des Forschungsberichts
  • Vorträge und Workshops, Veranstaltungen zur Forschungsförderung und Verbundprojekten

Die Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in den Geistes- und Sozialwissenschaften und die weitere Internationalisierung der Forschung an der Fakultät mittels eines speziell dafür eingerichteten Programms. Ziel ist die Unterstützung von wissenschaftlichem Nachwuchs (Doktoranden, Postdocs, Jun. Prof.) z. B. durch die aktive Teilnahme an einem internationalen wissenschaftlichen Kongress. Die Förderung besteht in der Beteiligung an den entstandenen Reise- und Aufenthaltskosten einschließlich der Kongressgebühr von bis zu 100 Prozent. Voraussetzung für eine Förderung ist die Ablehnung eines Förderantrages bei einer anderen externen Förderorganisation (z.B. DAAD). Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie in der FAUbox (Ordner: Dekanat – Büro für Forschung).

ACHTUNG: Anträge auf Förderung von Kongressreisen ins Ausland müssen spätestens vier Monate vor dem ersten Kongresstag beim DAAD eingehen.

Das „Antragsformular Kongressreise Philosophische Fakultät“ bitte elektronisch per E-Mail als pdf-Datei im Büro für Forschung einreichen.

Die Vergabekommission der BMBF/DFG-Programmpauschale – Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie stellt eine Anschubfinanzierung für Fakultätsmitglieder zur Verfügung. Ziel der Vergabekommission ist es, die begutachtete Drittmittelforschung an der Fakultät zu fördern. Hierzu soll hauptsächlich die Frühphase der Projektentwicklung unterstützt werden. Die Anschubfinanzierung dient insbesondere auch der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, der an dieser Stelle ausdrücklich zur Einreichung von Anträgen aufgefordert wird.

Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie in der FAUbox (Ordner: Dekanat – Büro für Forschung).

 

Das Büro für Forschung und wissenschaftlichem Nachwuchs bietet Veranstaltungen und Workshops zu allen Themen und für alle wissenschaftlichen Karrierestufen rund um die Antragstellung und Einwerbung von Drittmitteln an. Wünsche für spezielle Veranstaltungsformate können gerne an das Büro für Forschung herangetragen werden.

 

ProFund

ProFund

Speziell für den wissenschaftlichen Nachwuchs in den Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften wurde das „Professional Third-Party Funding“ ProFund-Programm zusammen mit der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit dem Graduiertenzentrum der FAU durchgeführt.

ProFund richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs der Fakultät, insbesondere Postdocs, Habilitierende sowie Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren mit wenig oder nur sehr geringer Erfahrung beim Einwerben von Drittmitteln.

Ziel soll sein, Kenntnisse im Bereich der Entwicklung von Projektideen, der Beantragung von Drittmitteln und der Abwicklung und Durchführung von Drittmittelprojekten zu vermitteln. Das Programm befähigt zu einer aussichtsreichen Beantragung und Durchführung eines Drittmittelprojektes beispielsweise bei der DFG, der EU, renommierten Stiftungen oder dem BMBF.

Um das Zertifikat des Programms ProFund zu erlangen, sind folgende Seminare und Veranstaltungen zu besuchen:

  • Modul 1 – Fördergeber
  • Modul 2 – Antragswerkstatt
  • Modul 3 – Management & Führung

Sie können sich für die einzelnen Seminare über das Graduiertenzentrum anmelden und nach erfolgreicher Teilnahme das Zertifikat beantragen.

 

Lageplan