Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Studium

Qualitätsmanagement

 

An der FAU besteht seit 2009 ein Qualitätsmanagementsystem in Lehre und Studium zur Unterstützung der Studiengänge und Studienfächer im Prozess der kontinuierlichen Weiterentwicklung und bei der Einhaltung externer Vorgaben. Im Rahmen dieses Qualitätsmanagementsystems werden die Studiengänge – seit der erfolgreichen Systemakkreditierung der FAU im Juni 2016 – unter Einhaltung der entsprechenden Vorgaben des Akkreditierungsrates, der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) durch die FAU selbst akkreditiert und sind damit berechtigt, das Siegel des Akkreditierungsrates zu führen.

Bei der Ausgestaltung des Qualitätsmanagementsystems trägt die FAU ihrem Charakter als Volluniversität Rechnung und setzt auf ein hohes Maß an Dezentralität. Das sogenannte „4×4-Modell“ verzahnt dabei die vier Ebenen (Universität, Fakultät, Studiengang und Modul) mit den vier Qualitätsdimensionen (Qualitätspolitik und -kultur, Strukturqualität, Prozessqualität und Ergebnisqualität).