Navigation

Forschung

Kategorie: Forschung

Prof. Dr Magdalena Michalak hat gemeinsam mit Prof. Dr. Marion Döll (PH Oberösterreich) eine neue Schriftenreihe zu „Deutsch als Zweitsprache – Positionen, Perspektiven, Potenziale“ auf den Weg gebracht. Die neue Reihe setzt es sich zum Ziel, Herausforderungen und Potenziale des Arbeitsgebiets Deutsch als Zweitsprache aufzuzeigen und den aktuellen Fachdiskurs aus mehreren Perspektiven abzubilden.

Kategorie: Forschung, Kleine Fächer

Dr. Farid Suleiman, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS), hat für seine Doktorarbeit eine weitere Auszeichnung erhalten. Sein Werk „Die Grundlagen der Attributenlehre Ibn Taymiyyas – Mit einer Analyse ausgewählter Attribute Gottes“ hat den „Classical Islamic World Book Prize 2019“ erhalten, der von Gorgias Press ausgeschrieben war.

Kategorie: Alle Meldungen, Forschung, Kleine Fächer

Ute Verstegen, Professorin und Inhaberin des Lehrstuhls für Christliche Archäologie, ist zum Mitglied der Zentraldirektion des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) gewählt worden. Für zunächst fünf Jahre wird sie den in der archäologischen Landschaft äußerst renommierten Posten innehaben und in diesem Gremium sowohl ihr Fachgebiet als auch die FAU repräsentieren.

Kategorie: Forschung

Carolin Lano hat ihre Doktorarbeit zum Thema „Verdachtsmomente – Medien und Medienereignisse im Spiegel der Medienrhetorik von Verschwörungstheorien“ am Institut für Theater- und Medienwissenschaft verfasst und spricht im Interview darüber, warum Corona ein guter Nährboden für Verschwörungstheorien ist und welche Rolle die Medien dabei spielen.

Kategorie: Forschung, Studium

Für Ende des Jahres war der neue Blog des Germanischen Nationalmuseums (GNM) geplant, doch als der Lockdown kam, ging alles ganz schnell. Außerdem fällt Corona-bedingt eine große Ausstellung aus – die Ausstellungshalle ist nun kurzfristig frei und bietet Studierenden der Kunstgeschichte die einzigartige Möglichkeit, eine Ausstellungssequenz vorzubereiten. Professor Dr. Daniel Hess, Generaldirektor des GNM, berichtet mehr zu den beiden Projekten.

Kategorie: Forschung, International, Kleine Fächer

Mit einem maßgeblichen Teilprojekt unterstützt Prof. Boris Dreyer, Professor für Alte Geschichte, das Interregprogramm „Living Danube“. Im Rahmen seines Projekts „Invest“ wird Prof. Dreyer ein antikes Boot bauen, das über die römische Kultur informiert. Das Teilprojekt wird mit über 900.000 Euro für eine Laufzeit von zwei Jahren gefördert.