Navigation

Renner / Sachunterricht in Theorie und Praxis (mit Schulbesuch) / General Education in the Primary Classroom (includes school visit)

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

SU 2; LPO: bestanden; KC: c-e; Blockseminar; die Teilnahme an der Vorbesprechung ist verpflichtend

  • Blockveranstaltung 24.05.2019-25.05.2019 Fr, Sa 9:00-18:00, Raum 2.015
  • Einzeltermin am 18.06.2019 17:30-19:00, Raum 2.015
  • Einzeltermin am 28.06.2019 7:30-15:00, Raum 2.014

Voraussetzungen / Organisatorisches

LPO neu: SU 1
GOP-fähig ist das gesamte Modul 1+2 von GSP, SU und SSE.
Erwartet wird die regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar.

Prüfungsleistung:

  • inhaltliche und methodische Ausarbeitung einer Lernstation in Teams und die

  • unterrichtspraktische Umsetzung der Lernstation im Rahmen eines gemeinsamen Unterrichtsprojekts an einer Grundschule


Regular, active participation in the seminars is expected.
Assessment:
  • Development of content and methodology for a learning station in teams and the

practical implementation of the learning station in class as part of a joint teaching project at a primary School

*Bitte beachten Sie in Ihrem eigenen Interesse bei der Belegung von Blockseminaren, dass es zu keinen Überschneidungen mit Ihren fortlaufenden Seminaren kommt. Überschneidungen, die durch Ihre Seminarwahl bedingt sind, gelten als Fehlzeiten! Sie handeln hier in eigener Verantwortung.

Please note: it is in your own interest when choosing a block seminar that there are no clashes with your ongoing seminars. Clashes that are due to your choice of seminar are regarded as absences! You are responsible for your own actions.*

Inhalt

Die Lehrveranstaltung vermittelt zum einen die theoretischen Grundlagen eines modernen Unterrichts und bietet aktuelle Methoden zur Planung und Durchführung von Unterricht in der Grundschule an.
Es wird anhand der theoretischen Grundlagen ein Unterrichtsprojekt zum Thema „Europa macht Schule" ausgearbeitet und an einer Grundschule durchgeführt.
Das Lehrangebot richtet sich neben deutschen Studierenden insbesondere auch an unsere internationalen Gaststudierenden (z.B. Erasmus+), die so ihr Heimatland an einer Grundschule vorstellen können.
In der Lehrveranstaltung werden die Inhalte in englischer und deutscher Sprache vermittelt.
Das Seminar findet im Rahmen des vom DAAD durchgeführten Projekts „Europa macht Schule" (www.europamachtschule.de) statt.
Ziel dieses Projektes ist es, dass ausländische Studierende ihr Heimatland Kindern an Schulen vorstellen und ihnen damit Europa nahebringen.
*Wichtige Informationen für unsere ausländischen Austauschstudierenden.
Sie müssen sich persönlich für diesen Kurs bei Dr. Renner (guenter.renner@fau.de) anmelden
Der Kurs wird für unsere ausländischen Austauschstudierenden mit 5 ECTS Punkten angerechnet. Hierfür eine zusätzliche Bearbeitung von Aufgaben nötig.*

The course conveys the theoretical foundations of modern teaching and introduces current methods for planning and teaching social science at primary schools.
Based on the theoretical foundations, a teaching project on ‘Europe meets School’ is developed and conducted at a primary school.
The course is targeted towards both German students and our international visiting students (e.g. with the Erasmus+ programme), who can introduce their home countries at a primary school.
The course is taught in English and German.
The seminar is part of the DAAD project ‘Europe meets School’ (www.europamachtschule.de).
The aim of this project is for international students to introduce their home countries to schoolchildren, thereby increasing their familiarity with Europe.
*Important Information for our foreign exchange students:
To register for this course please contact Dr. Renner in advance (guenter.renner@fau.de).
Our foreign exchange students will get 5 ECTS for completing this course along with some extra tasks.*

Empfohlene Literatur

Literaturhinweise werden in der Veranstaltung bekanntgegeben. A reading list will be given out during the seminar.

Zusätzliche Informationen

Schlagwörter: SU2 bestanden

Erwartete Teilnehmerzahl: 21