Erasmus+ für den Masterstudiengang Lexikographie

Der Europäische Master für Lexikographie (EMLex) hat erfolgreich umfangreiche europäische Mittel für den Start als Erasmus+ Joint Master Degree eingeworben. Als EMJMD-EMLex bietet der Studiengang zukünftig gemeinsam mit sieben anderen internationalen Hochschulen einen Masterabschluss für seine Studierenden an. Das Studium innerhalb des Erasmus+ Joint Master Degree wird für die beteiligten Studierenden mindestens zwei Mobilitätsphasen in zwei beteiligten Hochschulen enthalten. Dafür stehen Stipendien bereit. Es ist der erste derartige Studiengang an der Friedrich-Alexander-Universität.

Der EMJMD-EMLex ermöglicht eine internationale und interdisziplinäre Ausbildung zum Lexikographen, vermittelt lexikographische Theorien auf höchstem internationalen Niveau, enthält einen ausgeprägten Praxisbezug und führt Studierende aus verschiedenen Ländern zusammen. Den Absolventen stehen sowohl in der Verlagslexikographie als auch der akademisch-wissenschaftlichen Lexikographie sowie im Weiterbildungsbereich weltweit Berufsfelder offen, die von der Konzeption gedruckter und elektronischer Wörterbücher über die konkrete lexikographische Arbeit bis hin zur technischen Umsetzung lexikographischer Produkte angesiedelt sind. Für den Zugang zum EMJMD-EMLex werden ein berufsqualifizierender Abschluss und gute Grundkenntnisse in der deutschen und englischen Sprache vorausgesetzt.