Navigation

FAU-Internationalisierungsworkshop „Intraindividuelle Variation in der Sprache / Intraindividual Variation in Language“

Vom 25. bis 26. April 2019 findet an der Universität Salzburg der Workshop „Intraindividuelle Variation in der Sprache“ statt. Das Symposium wird gemeinsam vom Department Germanistik und Komparatistik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und den Fachbereichen für Germanistik sowie Anglistik und Amerikanistik der Universität Salzburg organisiert. Es wird von der FAU als Internationalisierungs-Workshop gefördert. Der Workshop wird sich aus den Perspektiven verschiedener linguistischer Teildisziplinen eingehender mit dem Thema intraindividuelle Sprachvariation beschäftigen. Unter anderem sollen die folgenden Fragenkomplexe behandelt werden:

  • Auf welcher Bandbreite lässt sich intraindividuelle Variation feststellen? Hat die Variation auch Grenzen? Wie verhält sich diesbezüglich Variation in der Mündlichkeit zu Variation in der Schriftlichkeit?
  • Welche linguistischen und außerlinguistischen Faktoren können/müssen herangezogen werden, um intraindividuelle Variation zu erklären? Und gibt es tatsächlich so etwas wie beobachtbare ‚freie Variation‘ in einer Sprache?
  • Wie verhalten sich intra- und interindividuelle Variation zueinander?
  • Wie wird intraindividuelle Variation bewertet und gemessen? Welche Konsequenzen folgen aus diesen Bewertungen, etwa in Bezug auf Sprachwandel und Sprachentwicklung? Ist den SprecherInnen und Sprachlernenden die intraindividuelle Variation bewusst?
  • Wie können die Erkenntnisse zur intraindividuellen Variation für die Arbeit mit historischen Daten nutzbar gemacht werden?

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Organisation und Kontakt:
Markus Schiegg (markus.schiegg@fau.de)
Alexander Werth (alexander.werth@uni-marburg.de)
Simone Pfenninger (simone.pfenninger@sbg.ac.at)
Lars Bülow (lars.buelow@sbg.ac.at)

Zugesagte Teilnehmer/innen:
Anita Auer (Lausanne)
Johanna Fanta (Wien)
Anna Havinga (Bristol)
Maria Kliesch (Zürich)
Marie-Luis Merten (Paderborn)
Grit Nickel (Eichstätt)
Simon Pröll (München)
Melanie Weirich (Jena)
Oliver Schallert (München)
Christiane Ulbrich (Konstanz)

Ort: Erzabt Klotz Str. 1 / 5020 Salzburg / SR 4.101