Navigation

Prof. Matthias Fifka in den FCN-Aufsichtsrat gewählt

Matthias Fifka, Professor für BWL
Prof. Dr. Matthias Fifka (Foto: privat)

Mit Spannung wurde auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des 1. FC Nürnberg die Wahl der Aufsichtsräte erwartet und am Ende stand fest: Prof. Dr. Matthias Fifka ist dabei! Die nächsten drei Jahre wird der Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Strategisches und Werteorientiertes Management, seine Expertise einbringen, um den Verein wieder nachhaltig erfolgreich zu machen.

„Ich freue mich darauf, den Club mit meiner strategischen Expertise und meinem Netzwerk unterstützen zu dürfen“, so Fifka. „Aufgrund seiner Fans, seiner Tradition sowie der Stadt und der Region, für die er spielt, gehört er in die 1. Liga. Dieses Ziel sollten wir langfristig und mit Umsicht verfolgen, denn auch die Vereinskultur darf dafür nicht über Bord geworfen werden. Strategie und Werte gehören einfach zusammen.“

Dem ‚Club‘ ist Prof. Dr. Matthias Fifka schon lange verbunden. So hat er zum Beispiel gemeinsam mit der TH Nürnberg den Online-Kurs „Sportmarketing“ entwickelt, der seit 1. Oktober 2020 neu an der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) verfügbar ist. Unterstützt hat dabei auch Niels Rossow, der kaufmännische Vorstand des 1. FCN. In dem Kurs geht es darum, klassische Marketingansätze auf den Sport zu übertragen, denn professionelle Strukturen und ein wirtschaftliches Konzept können den sportlichen Erfolg unterstützen. Ein Highlight des Kurses sind Experteninterviews zu allen behandelten Sportmarketing-Themen mit Vertretern von Bayern München, FC Augsburg, 1. FC Nürnberg, SpVgg Greuther Fürth, Datev Challenge Roth und vom Funkhaus Nürnberg.

Interessierte Studierende aus ganz Bayern können den Kurs kostenlos belegen, lediglich eine Registrierung auf www.vhb.org ist notwendig. Studierende des Studiengangs „Ökonomie“ können mit ihrer Teilnahme zudem drei ECTS erhalten. Die Einschreibung in den Kurs ist noch bis zum 30. November möglich.

Hier geht es zum Kurs Sportmarketing