Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Studium

Kurse und Aktuelles

Das Kursangebot des GOS

Orientierungswoche im WS 16/17

Die Orientierungswoche findet dieses Jahr vom 10.-14.10.2016 statt. Sobald Sie Ihre Immatrikulationsunterlagen erhalten haben, können Sie sich bei StudOn dafür anmelden.

Aktuelle Termine

  • Auftaktveranstaltung: Montag, 10.10., 9:30 Uhr im Audimax (Bismarckstraße 1)
  • Zeiten: Montag bis Donnerstag 9:30 Uhr bis ca 15:00 Uhr, Freitag 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • weitere optionale Angebote (Bibliotheksführungen, Stadtführungen, Informationsveranstaltungen von Zfl, IBZ und SSC) zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr sowie ab 15:30 Uhr

Das genaue Programm der Orientierungswoche finden Sie hier.

Information für Studierende mit Studienstandort Nürnberg, Regensburger Straße (Lehramt GS, MS, RS)

Sie erhalten eine allgemeine Einführung am Montag, 10.10., und Freitag, 14.10.2016, 8-17 Uhr (Aula, Regensburger Str. 160, 90478). Dienstag, Mittwoch und Donnerstag können Sie gerne an der Orientierungswoche teilnehmen; der Besuch unserer Auftaktveranstaltung ist hierfür nicht notwendig. Sie erhalten alle wichtigen Informationen zu Zeiten und Veranstaltungsort auf Ihrer Einführungsveranstaltung am Montag.

 

Allgemeines

In der Woche vor Beginn des Wintersemesters veranstaltet das GOS eine Orientierungswoche. Sie richtet sich an alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie und hat zum Ziel, ihnen Orientierung zu bieten und den Studieneinstieg zu erleichtern. Die Orientierungswoche

informiert über:

  • Organisation und Durchführung des Studiums
  • die Uni, ihre Strukturen und Beratungsstellen
  • Erlangen als Studienort

vermittelt wichtige Studienfertigkeiten, wie z.B. :

  • Was bedeutet wissenschaftliches Arbeiten?
  • Wie lese ich wissenschaftliche Texte?
  • Wie schreibt man eine Hausarbeit?
  • Wie kann ich zielgerichtet studieren?
  • Wie bereite ich mich auf Prüfungen vor?
  • Welche Tipps gibt es zum Zeitmanagement im Studium?

bietet die Möglichkeit:

  • an einem Peer-Mentoring teilzunehmen
  • bei Bibliotheksführungen mitzumachen
  • integrierte Veranstaltungen der Beratungsstellen wahrzunehmen

Stimmen zur Orientierungswoche

„Das GOS war super und hat gutes Überblickswissen zum Studienstart vermittelt. Die Dozenten waren lustig, freundlich, kompetent und hilfsbereit.“

„Wenn man von der Schule zur Uni wechselt, ist vieles sehr unübersichtlich. Das GOS hat mir geholfen einen Überblick zu bekommen, sodass ich nun mit „gutem“ Gewissen in das Unileben starten kann. Werde im April wieder teilnehmen!“

„Der Kurs war sehr hilfreich, Atmosphäre und Arbeitsklime waren gut. Die Skripte sind eine hilfreiche Grundlage für die Organisation des Studiums.“

 

Sie haben sich am Ende einer Textlektüre auch schon gefragt, worum es eigentlich ging? Sie würden gerne wissen, wie Sie eine Fragestellung für eine Seminararbeit entwickeln? Und wo Sie geeignete Literatur finden? Sie könnten ein paar Tipps gebrauchen, wie Sie eine wissenschaftliche Arbeit gliedern und strukturieren? Auch ein paar Hinweise zur wissenschaftlichen Sprache wären nicht schlecht? Dann sind Sie hier genau richtig!

Dieser Kurs soll Sie dabei unterstützen, die Herausforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens besser in den Griff zu bekommen. Verbessern Sie Ihre Textbearbeitungsstrategien, erfahren Sie, wie Sie eine eigene Fragestellung entwickeln und lernen Sie die Möglichkeiten unterschiedlicher (wissenschaftlicher) Rechercheinstrumente kennen.

Behandelt werden unter anderem Fragen wie:

  • Wie lese und bearbeite ich wissenschaftliche Texte?
  • Wie entwickle ich eine Fragestellung?
  • Wie schreibe ich ein Exposé?
  • Welche wissenschaftlichen Recherchemöglichkeiten und -techniken gibt es?
  • Auf welche sprachlichen Aspekte gilt es beim Verfassen eines wissenschaftlichen Texts zu achten?

Dieser Kurs ist als Schlüsselqualifikation geeignet. Voraussetzungen für die Vergabe von 3 ECTS-Punkten sind

  • Vorbereitung des Grundlagentexts und Auseinandersetzung mit dem Thema
  • Abgabe von drei Hausaufgaben

Wann? 13.-17. März 2017, 10-15 Uhr

Wo? PSG A301

Anmeldung? Ab sofort über StudOn: 1. Phil > GOS > SoSe 2017

Fragen? Werden beantwortet unter gos@fau.de.

 

Schreibwerkstatt des GOS

Die Abgabe der Hausarbeit rückt immer näher, und Du verquatschst Dich immer mit Deinen Mitbewohnern? Noch sechs Seiten zu schreiben, und plötzlich ruft der Frühjahrsputz? Komm in die Schreibwerkstatt des GOS!

Eine Woche lang kannst Du hier in Ruhe arbeiten und Dir jederzeit Unterstützung beim Team des GOS holen. Die Schreibwerkstatt steht Dir den ganzen Tag zur Verfügung und beginnt jeden Tag um 10.00 Uhr mit einer kurzen Vermittlung von Tipps und Tricks zum akademischen Schreiben – Du kannst aber kommen und gehen, wann es Dir passt. Bitte bei Bedarf eigenes Notebook mitbringen, es stehen keine Computerarbeitsplätze zur Verfügung.

Themen um 10.00 Uhr:

20.03.: Und los! Ins Schreiben kommen.

21.03.: Wie mache ich das eigentlich? Schreibtypenbestimmung.

22.03.: Den roten Faden finden und festhalten.

23.03.: Vom fremden zum eigenen Text.

24.03.: Dran bleiben!

Wann? Montag- Donnerstag 20.-23. März 2017, 10.00-18.00 Uhr und Freitag 24.März 2017 10.00-15.00 Uhr

Wo? Ausstellungsraum der Hauptbibliothek, Schuhstraße 1a.

Anmeldung? Einfach vorbeikommen.

Fragen? Werden beantwortet unter gos@fau.de.

 

Während des Semesters bietet das Team des GOS Werkstattgespräche zu bestimmten Themen an. In kleinen Gruppen oder im Einzelgespräch können diese Themen in einer offenen Atmosphäre diskutiert und erarbeitet werden, im Bedarfsfall auch in wiederholten Treffen.

Folgende Themen werden angeboten:

Referate und Präsentationen

In diesem Werkstattgespräch behandeln wir Themen wie: Welchen Ansprüchen muss ein Referat im universitären Kontext genügen? Wie kann ich Inhalte sinnvoll didaktisch aufbereiten, damit es ein gelungener Vortrag wird? Was ist bei Powerpoint-Präsentationen zu beachten? Wie kann man sich auf den Vortrag vorbereiten? Daneben wird es – wenn gewünscht – die Möglichkeit geben, Referate und Präsentationen unter fachkundiger Anleitung zu „proben“.

Termine: 24.11.2016, 10.00-12.00 Uhr, Anmeldung über StudOn. 01.12.2016, 13.00-15.00 Uhr, Anmeldung über StudOn.

Schreibwerkstatt: Wissenschaftliche Arbeiten erstellen

Die Schreibwerkstatt unterstützt Sie bei Problemen mit schriftlichen wissenschaftlichen Arbeiten. Im Werkstattgespräch kann es ebenso um Fragen der Schreibplanung und des Schreibprozesses wie um die Strukturierung von Arbeiten und die wissenschaftliche Schreib- und Argumentationsweise gehen. Sie bringen Ihre Fragen ein und wir arbeiten gemeinsam daran, Lösungen für diese Fragen zu finden.

Termine: 23.11.2016, 16.00-18.00 Uhr; Anmeldung über StudOn; 07.12.2016, 14.00-16.00 Uhr; Anmeldung über StudOn; 18.01.2016; 14.00-16.00 Uhr; Anmeldung über StudOn.

Passende Literatur finden

Literatur recherchieren ist eine wesentliche Grundlage wissenschaftlicher Arbeit. Die erste Herausforderung besteht oftmals darin, die für das jeweilige Thema passende Literatur zu finden. Dieses Werkstattgespräch vermittelt Techniken, wie Sie ein Thema suchtauglich aufbereiten können, und grundlegende Kenntnisse, wie die gefundene Literatur als wissenschaftlich und für die eigene Arbeit brauchbar qualifiziert werden kann. 

Termine: 09.11.2016, 10.00-12.00 Uhr; Anmeldung über StudOn.

Wissenschaftliche Texte lesen und erarbeiten

Oftmals fällt es schwer, wissenschaftliche Texte zu verstehen und die Inhalte zu behalten. Dieses Werkstattgespräch vermittelt Strategien, wie Sie gerade schwierige wissenschaftliche Texte „knacken“ und deren Inhalte effizient erarbeiten können.

Dieses Werkstattgespräch wird im laufenden Semester nicht angeboten. Sie können zu diesem Thema aber jederzeit einen Beratungstermin in unseren Sprechstunden vereinbaren.

Englische wissenschaftliche Texte lesen und erarbeiten

In vielen Studiengängen ist ein Teil der wissenschaftlichen Literatur auf Englisch verfasst. In diesem Werkstattgespräch erfahren Sie, welche Hilfsmittel und Methoden Sie nutzen können, um die Texte zu verstehen, und welche dieser Hilfsmittel Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Dieses Werkstattgespräch wird im laufenden Semester nicht angeboten. Sie können zu diesem Thema aber jederzeit einen Beratungstermin in unseren Sprechstunden vereinbaren.

Lernwerkstatt zur Prüfungsvorbereitung

In der Lernwerkstatt geht es um Themen wie Lernstrategien, unterschiedliche Formen der Prüfungsvorbereitung, Stressvermeidung, Zeitmanagement sowie praktische Tipps für Prüfungen.

Termine: 12.12.2016, 10.00-12.00 Uhr; Anmeldung über StudOn; 19.12.2016, 10.00-12.00 Uhr; Anmeldung über StudOn.

Schluss mit dem Aufschieben

Die Literaturrecherche für das Referat nächste Woche ist überfällig, die Prüfungen rücken näher, und da gibt es noch die Seminararbeit aus dem letzten Semester, die Sie eigentlich schon vor Monaten abgeben wollten?

Dieses Werkstattgespräch richtet sich an Studierende, denen das Aufschieben zum Problem geworden ist. Im Gespräch sollen Wege gefunden werden, aus der Prokrastination auszusteigen und die Anforderungen des Studiums besser zu bewältigen. Bei Bedarf können im Anschluss an das Gespräch weitere Termine vereinbart werden.

Dieses Werkstattgespräch wird im laufenden Semester nicht angeboten. Sie können zu diesem Thema aber jederzeit einen Beratungstermin in unseren Sprechstunden vereinbaren.

Nervosität bei Prüfungsleistungen und Referaten / Prüfungsangst

Vor einer Prüfung oder einem Referat aufgeregt zu sein, ist ganz normal. Manchmal ist die Nervosität aber so stark, dass sie zur Belastung wird. In diesem Werkstattgespräch versuchen wir, Strategien zu erarbeiten, mit der Nervosität oder Prüfungsangst umzugehen.

Dieses Werkstattgespräch wird im laufenden Semester nicht angeboten. Sie können zu diesem Thema aber jederzeit einen Beratungstermin in unseren Sprechstunden vereinbaren.

Effizient Fremdsprachen lernen

Wir befassen uns mit Fragen und Problemen, die beim studienintegrierten, -begleitenden oder -ergänzenden Lernen einer Fremdsprache an der Universität auftauchen, behandeln Mittel und Wege, Sprachlernarrangements motivierender und effizienter zu gestalten und diskutieren gemeinsam Lernwege und -erfahrungen im Bezug auf Fremdsprache.

Termin: 18.11.2016, 14.00-15.00 Uhr; Anmeldung über StudOn.

Erfolgreich angefangen? – Bilanz des ersten Semesters

Sind Sie gut im Studium angekommen? Bereiten Ihnen einzelne Study Skills noch Schwierigkeiten?  Was haben Sie sich für das verbleibende Semester vorgenommen? Denken Sie über einen Fachwechsel nach? Um diese und ähnliche Fragen wird es im Werkstattgespräch zur Bilanz des ersten Semesters gehen.

Der erste Termin des Werkstattgesprächs wird in einer kleinen Gruppe von Studierenden stattfinden. Bei Bedarf wird es im Anschluss noch individuelle Gespräche geben.

Dieses Werkstattgespräch wird im laufenden Semester nicht angeboten. Sie können zu diesem Thema aber jederzeit einen Beratungstermin in unseren Sprechstunden vereinbaren.

Entscheidungshilfe bei Fachwechsel oder Studienabbruch

Falls Sie an einen Studiengangswechsel oder -abbruch denken, aber diesbezüglich noch unsicher sind, werden wir in diesem Werkstattgespräch im gemeinsamen Gespräch versuchen, Entscheidungshilfen für oder gegen die bisherige Studienwahl zu erarbeiten.

Dieses Werkstattgespräch wird im laufenden Semester nicht angeboten. Sie können zu diesem Thema aber jederzeit einen Beratungstermin in unseren Sprechstunden vereinbaren.

Anmeldung:

Die Anmeldung für alle Werkstattgespräche erfolgt über StudOn (1. Phil > GOS).