Navigation

Kleine Fächer

Kategorie: Forschung, Kleine Fächer

PD Dr. Abbas Poya, Leiter der Nachwuchsforschergruppe „Norm, Normativität und Normenwandel“ am Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS), wurde in das Heisenberg-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) aufgenommen. Seine bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten befassen sich unter ande...

Kategorie: Forschung, Kleine Fächer, Studium

Ein Museumsbesuch kann unterhaltend sein, das Interesse wecken und idealerweise zum Nachdenken oder sogar zum Mitmachen anregen. Doch nur in wenigen Fällen können Besucher kreativen Input und eigenes Wissen in eine Ausstellung einbringen. Mit der Frage, wie Museumsbesucher ihr Wissen beitragen können, haben sich Studierende der Buchwissenschaft beschäftigt.

Kategorie: Forschung, Kleine Fächer

Gemeinsam mit seiner Kollegin Prof. Dr. Maria Jennifer Falcone von der Universität von Pavia organisiert Prof. Dr. Christoph Schubert (Lehrstuhl für klassische Philologie, Latein) ein Kolloquium zum Thema „Die gefesselte Muse. Gefängnis und Kunst in Antike und Moderne“. Das Kolloquium wird im Rahmen der „Deutsch-Italienischen Zusammenarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften“ gefördert, das die Villa Vigoni mit der DFG jährlich ausschreibt.

Kategorie: Forschung, Kleine Fächer

Dr. Farid Suleiman, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS), hat für seine Doktorarbeit eine weitere Auszeichnung erhalten. Sein Werk „Die Grundlagen der Attributenlehre Ibn Taymiyyas – Mit einer Analyse ausgewählter Attribute Gottes“ hat den „Classical Islamic World Book Prize 2019“ erhalten, der von Gorgias Press ausgeschrieben war.

Kategorie: Alle Meldungen, Forschung, Kleine Fächer

Ute Verstegen, Professorin und Inhaberin des Lehrstuhls für Christliche Archäologie, ist zum Mitglied der Zentraldirektion des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) gewählt worden. Für zunächst fünf Jahre wird sie den in der archäologischen Landschaft äußerst renommierten Posten innehaben und in diesem Gremium sowohl ihr Fachgebiet als auch die FAU repräsentieren.

Kategorie: Forschung, International, Kleine Fächer

Mit einem maßgeblichen Teilprojekt unterstützt Prof. Boris Dreyer, Professor für Alte Geschichte, das Interregprogramm „Living Danube Limes“. Im Rahmen seines Projekts „Invest“ wird Prof. Dreyer ein antikes Boot bauen, das über die römische Kultur informiert. Das Teilprojekt wird mit über 900.000 Euro für eine Laufzeit von zwei Jahren gefördert.