Navigation

Die Fakultät

Die Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie beherbergt etwa 50 verschiedene Disziplinen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den religionsbezogenen Wissenschaften und bietet somit ein nahezu einzigartiges interdisziplinäres Angebot. Von 24 Interdisziplinären Zentren der FAU sind 14 an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie angesiedelt. Daneben gibt es vier fakultätsnahe interdisziplinäre Zentralinstitute mit Forschungsauftrag. Das universitätseigene Forschungsprogramm EFI fördert einige interdisziplinär angelegte Forschungsprojekte, an denen eine Reihe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Fakultät beteiligt sind. Mit dem Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung IKGF entstammt der Fakultät eines von zehn bundesfinanzierten interdisziplinären geisteswissenschaftlichen Forschungskollegs, das innerhalb der Fakultät ebenso wie international breit vernetzt ist.

Die Studiengänge der Fakultät greifen die Forschungsschwerpunkte auf. Das Studienangebot umfasst dabei neben einer Reihe von disziplinären Angeboten auch eine Vielzahl interdisziplinärer Angebote. Einige Studiengänge bieten die Möglichkeit von Doppelabschlüssen mit Partneruniversitäten im Ausland, einige sind komplett englischsprachig studierbar.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Fakultät verfügen über eine breite Expertise, die regelmäßig auch von bundesweiten Medien nachgefragt wird. Weiterhin beherbergt die Fakultät etliche der universitären Sammlungen, die sich im Laufe ihrer 300jährigen Geschichte entwickelt haben.

Die Fakultät

Die Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie stellt sich mit ihrer Forschung den gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft.
Mit rund 10.000 Studierenden ist sie eine der drei großen Fakultäten der FAU. Ihr Forschungsgebiet und ihr Lehrangebot umfassen die Geistes- und Sozialwissenschaften sowie die religionsbezogenen Wissenschaften. Ein Spezifikum der Fakultät ist die Verantwortung aller Departments für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
Homepage der Fakultät: www.phil.fau.de
Leitbild der Fakultät: www.phil.fau.de/leitbild

Forschung

Die Forschung an der Fakultät findet gleichermaßen als Einzelforschung wie auch als Verbundforschung statt. Zur Förderung der (inter-)disziplinären Verbundforschung wurden Forschungsschwerpunkte eingerichtet.
Daneben ist die fachübergreifende Zusammenarbeit in interdisziplinären Zentren (IZ) und Zentralinstituten (ZI) institutionalisiert.
Aktuell laufende Forschungsprojekte finden sich unter: www.phil.fau.de/projekte
Eine Übersicht über Publikationen findet sich unter: www.phil.fau.de/publikationen

Lehre und Studium

An der Fakultät kann, der fachlichen Breite entsprechend, eine Vielzahl von Studiengängen studiert werden. Im Bachelorstudium werden die Fächer zum Großteil in einer annähernd frei wählbaren Kombination aus zwei Fächern studiert (sog. „Zwei-Fach-Bachelor“). Die Masterstudiengänge folgen entweder einer disziplinären oder einer dezidiert interdisziplinären Ausrichtung. Zudem ist die Fakultät maßgeblich an den Lehramtsstudiengängen der FAU beteiligt. Ergänzt wird das Lehrangebot durch z.T. berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge.
Übersicht des Studienangebots der Fakultät: www.phil.fau.de/studienangebot

Die Fakultät in der Region

Die Fakultät ist besonders geprägt von ihrer fachlichen Vielfalt, die sich in den zwölf Departments zeigt, die z.T. in Institute untergliedert sind. Die Einrichtungen der Fakultät verteilen sich auf Standorte in Erlangen, Nürnberg und Fürth.

Skizze: Die Fakultät in der Region

Skizze: Die Fakultät in der Region

Die Fakultät in Zahlen

Studierende: ca. 10.000
ProfessorInnen: ca. 140
wiss. Personal: ca. 500
nichtwiss. Personal: ca. 100

Bachelorstudiengänge: 36
Masterstudiengänge: 41
Lehramtsstudienfächer: 21

Drittmittel pro Jahr: ca. 12 Mio. €

Departments: 12

Diese Information als Flyer zum Download: Fakultätsflyer PHIL

Erste Schritte / Online-Plattformen

Im Alltag ist eine Reihe verschiedener Online-Plattformen wichtig. Die meisten sind dank „Single-Sign-On“ (SSO) mit der sog. IdM-Kennung verfügbar. Die IdM-Kennung wird in der Regel automatisch zur Verfügung gestellt. Mit der IdM-Kennung verknüpft ist auch die FAU Card, die als Bediensteten- und Bibliotheksausweis, als elektronische Geldbörse und ggf. zur Zeiterfassung dient.

IdM Identity Management-Portal der FAU
Hier können die an der FAU hinterlegten persönlichen Daten eingesehen und geändert werden.
www.idm.fau.de
CRIS Forschungsinformationssystem der FAU
Hier sollen alle Publikationen und Forschungsprojekte eingetragen und gepflegt werden.
www.cris.fau.de
StudOn Lernplattform der FAU
Hier können Lehrveranstaltungen aller Art mit virtuellen Elementen ergänzt werden – von Dateien über E-Learning-Angebote und Wikis bis zu E-Prüfungen.
www.studon.fau.de
MeinCampus Prüfungsverwaltungssystem der FAU
Hier werden alle Prüfungen, Noten etc. eingegeben und verwaltet. Meistens erfolgt auch die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen über MeinCampus.
www.campus.fau.de
FAUbox Cloudservice der FAU
Hier können Dateien/Ordner mit internen und externen Personen geteilt werden. Auch wichtige Informationen aus den Fakultätsgremien sind hier im Ordner „Dekanat – Allgemeine Informationen“ hinterlegt.
faubox.rrze.fau.de
UnivIS UniversitätsInformationsSystem
Das Vorlesungs- und Kontakt-/MitarbeiterInnenverzeichnis. Hier sind alle Lehrpersonen und alle Lehrveranstaltungen eingetragen.
www.univis.fau.de

Organisationseinheiten und -ebenen

Die Fakultät ist in zwölf Departments gegliedert, von denen einige wiederum in Institute unterteilt sind; diese entsprechen i.d.R. den „Fächern“. Alle Professuren (W1, W2 und W3) sind direkt dem Institut bzw. Department zugeordnet, also selbstständig.
Dementsprechend ist auch die Systematik der zehnstelligen Kostenstellen bzw. Organisationseinheiten (z.B. 11 00 00 00 00):
Die Ziffern 1+2 stehen für die Fakultät, 3+4 für das Department, 5+6 für das Institut (wenn vorhanden). Die Ziffern 7+8 werden verwendet, wenn es sich um einen Lehrstuhl (W3), die Ziffern 9+10, wenn es sich um eine Professur (W2/W1) handelt.
Für planerische und statistische Zwecke sind die Departments zudem in Lehreinheiten untergliedert; anhand dieser werden Kapazitäten, Auslastungszahlen und ggf. Studienplätze berechnet.
Grundlegend für die Organisation und Organisationsabläufe sind die Grundordnung der FAU und die Departmentordnung der Fakultät.
Grundordnung der FAU: www.fau.de/grundordnung
Departmentordnung der Fakultät: www.phil.fau.de/departmentordnung
Neben den dort beschriebenen Gremien gibt es noch eine Vielzahl an Kommissionen und Ausschüssen auf Universitäts- und Fakultätsebene. Ihre Mitglieder werden in der Regel vom Fakultätsrat für eine Amtszeit von zwei oder drei Jahren gewählt.

Personal

Grundsätzlich kann Personal entweder über Haushaltsstellen oder über (Dritt-)Mittel finanziert werden. Bei der Beschäftigung über Haushaltsstellen sind die sog. Wiederbesetzungssperren zu beachten, aus (Dritt-)Mitteln können nur befristete Beschäftigungen erfolgen. Die Fakultätsverwaltung leistet administrative Unterstützung bei Personalangelegenheiten (z.B. Ausschreibung, Einstellung etc.).
Für alle Fragen zu Personalangelegenheiten steht der/die zuständige Mitarbeiter/in in der Personalabteilung (Abteilung P) zur Verfügung, zu finden unter: www.verwaltung.zuv.fau.de/kontakt-personalabteilung/
Alle Formblätter/Formulare etc. finden sich im Personalhandbuch der FAU: www.verwaltung.zuv.fau.de/personalhandbuch/

Finanzen

Bei der Verteilung der regulären Haushaltsmittel (Titelgruppe [=TG] 73) und der Mittel aus der Ausbauplanung (TG 86) ist jede Professur selbstständig und erhält Ressourcen entsprechend dem Mittelverteilungsmodell der FAU. Zusätzlich erhält jede Lehreinheit Literaturmittel entsprechend dem vom Fakultätsrat beschlossenen Modell.
Ergänzt werden diese Mittel durch Studienzuschussmittel (TG 96), die entsprechend der sog. Vollstudienäquivalente auf die Lehreinheiten verteilt werden.
Bei Drittmitteln (TG 71, 72, 91, 92, 93 und 94) fällt ein Infrastrukturbeitrag an:
bei DFG- (TG 91 und 92), BMBF- (TG 71) und EU-Mitteln (TG 93) die sog. Programm- bzw. Projektpauschale, wovon 60% an die FAU, 25% an die Fakultät und 15% an die einwerbende Einrichtung gehen;
bei anderen Drittmitteln (TG 72 und 94) ein Infrastrukturbeitrag in Höhe von 20%, wovon 75% die FAU für zentrale Infrastrukturkosten und 25% die Fakultät erhält.
Zudem unterstützt die Fakultätsverwaltung – soweit möglich – finanziell bei Tutorien, Exkursionen, Lehraufträgen, Kongressreisen für den wissenschaftlichen Nachwuchs und hat ein Programm zur Anschubfinanzierung von Forschungsanträgen eingerichtet.
Zur Anschubfinanzierung von Drittmittelanträgen stellt das Referat H1 bis zu 2.500€ pro Antrag zur Verfügung: www.fau.de/forschung/service-fuer-forschende/anschubfinanzierung-fuer-antraege/
Die Fakultät fördert binationale Promotionen durch Unterstützung bei den Reisekosten. Hierzu berät das Internationale Büro. Das Antragsformular findet sich unter: www.phil.fau.de/internationales/outgoing-researchers/

Fakultätsverwaltung und Serviceeinrichtungen

Das Dekanat der Fakultät besteht aus der Fakultätsverwaltung und den Serviceeinrichtungen.

Fakultätsverwaltung

Die Fakultätsverwaltung befindet sich in der Hindenburgstraße 34 in Erlangen, zudem gibt es ein Geschäftszimmer für den Fachbereich Theologie und ein Geschäftszimmer am Campus Nürnberg. Die Fakultätsverwaltung ist grundsätzlich Ansprechpartner für alle Verwaltungsangelegenheiten.

Serviceeinrichtungen

Die Serviceeinrichtungen der Fakultät befinden sich in Erlangen in der Hindenburgstr. 34 und in der Bismarckstr. 1.

Büro für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (BfF) www.phil.fau.de/bff
Büro für Qualitätsmanagement (BfQM) www.phil.fau.de/qm
Studien-Service-Center (SSC) www.phil.fau.de/ssc
Internationales Büro (IB/IO) www.phil.fau.de/io

Informationen zu weiteren Serviceeinrichtungen finden sich unter: www.phil.fau.de/serviceeinrichtungen

Diese Informationen als Flyer zum Download: Kurzinformation PHIL